swiss AGO
Bild: AGO
Kontakt

 
Trophoblast-Tumoren
Kriterien zur Diagnose einer gestationsbedingten trophoblastären Neoplasie (GTN, Kohorn et al. Int J Gynecol Cancer. 2001;11(1):73-77)
mindestens 4 HCG-Werte mit Plateaubildung über 3 Wochen (Tag 1, 7, 14, 21)
Anstieg von 10% und mehr bei 3 oder mehr Kontrollen über 2 Wochen (Tag 1, 7, 14)
Histologischer Nachweis eines Chorionkarzinoms
Persistierende HCG-Werte über 6 Monate nach Molenausräumung
Ausschluss von Metastasen mit folgenden Methoden (Kohorn et al. Int J Gynecol Cancer. 2001;11(1):73-77):
Staging: Röntgen Thorax und Leber-Sonographie, falls Metastasen-Verdacht: CT Thorax und Abdomen oder direkt CT Thorax und Abdomen. MR-Schädel bei vorhandener viszeraler Metatstasierung
Nachkontrollen
Partialmole: nach Curettage 0,5-2% Entwicklung einer GTN, deshalb HCG-Kontrollen monatlich für 3-6 Monate (Seckl et al. Lancet 2000;356(9223):36-9.). Bei HCG-Persistenz Nachcurettage.
Komplette Mole: nach Curettage 2-3 wöchentlich HCG-Kontrollen bis negativ, dann monatliche HCG-Kontrollen für 1 Jahr.
Blasenmole und GTN im Anschluss an die Therapie 1 Jahr Antikonzeption bei mit 28% erhöhter Abortrate (Lan et al.). IUD kontraindiziert wegen erhöhter Perforationsgefahr.
Wiederholungsrate GTN: 0.7%
Plazentabett-Tumor (Placental Site Trophoblastic Tumor - PSTT): 10-15% maligne mit Mortalität von 20% (Shih et al. Gynecol Oncol. 2001 Sep;82(3):413-414). Nach einfacher Hysterektomie HCG-Kontrollen wie Chorionkarzinom, Wertigkeit von hPL unklar (humanes Plazentalaktogen).
Schema Nachsorge metastasierter Trophoblasttumor (Chorionkarzinom)
Chorion-Karzinom rektovaginale Untersuchung strikte Antikonzeption Mammographie, Zytologie aus Scheidendom Labor Bildgebung
Jahr 1 alle 4 Monate Antikonzeption
1 Jahr
wie bei Normalbervölkerung HCG monatlich CT Thorax nach
6 Monaten*
Jahr 2-3 alle 4 Monate   wie bei Normalbervölkerung HCG alle 4 Monate nein
Jahr 4-5 alle 6 Monate   wie bei Normalbervölkerung HCG alle 6 Monate nein
Jahr 5-10 jährlich   wie bei Normalbervölkerung HCG jährlich nein
*als Ausgangs-Bildgebung nach Rückbildung der Lungenmetastasen
Schema:
Nachsorge nicht metastasierter Trophoblasttumor (Partialmole, Blasenmole)
Trophoblast-Tumor, nicht metastasiert HCG-Kontrollen strikte Antikonzeption Wiederholungsrisiko Bildgebung
Partialmole HCG_Kontrollen bis 0,
dann monatlich
3 Monate
3 Monate, Risiko eines GTN-Rezidivs 0,5-2%   keine
Blasenmole bis HCG 0,
dann monatlich
für 6 Monate
6-12 Monate*, (Abortrate vorher mit 28% erhöht) Europa: 0,7%
Asien: 4,3%
keine
invasive Mole bis HCG 0,
dann monatlich
für 1 Jahr
6-12 Monate   keine
Plazentabett-Tumor bis HCG 0,
dann monatlich
für 1 Jahr
6-12 Monate   keine
* Bei fortgeschrittenem Alter der Patientin und Kinderwunsch werden 6 Monate als vertretbar angesehen, ansonsten 12 Monate als optimal.




swiss-AGO     Trophoblast     nach oben